Der Messias: Part II (arr. W.A. Mozart)

~ Work

Relationships

arranger: Wolfgang Amadeus Mozart (classical composer)
composer: George Frideric Handel (German‐British baroque composer) (1741)
part of: Der Messias (arr. W.A. Mozart)
parts: 1. Der Messias: 16. Arie (Sopran): Erwach, frohlocke, o Tochter von Zion
2. Der Messias: 17a. Rezitativ (Alt): Dann wird das Auge des Blinden sich auftun
3. Der Messias: 18a. Duett (Sopran, Alt): Er weidet seine Herde
4. Der Messias: 19. Chor: Sein Joch ist sanft
5. Der Messias: 20. Chor: Seht an das Gotteslamm
6. Der Messias: 21. Arie (Alt): Er ward verschmähet und verachtet
7. Der Messias: 22. Chor: Wahrlich, er trug unsre Qual
8. Der Messias: 23. Chor: Durch seine Wunden sind wir geheilet
9. Der Messias: 24. Chor: Der Herde gleich, vom Hirten fern
10. Der Messias: 25. Rezitativ (Tenor): Und alle, die ihn sehen, sprechen ihm Hohn
11. Der Messias: 26. Chor: Er trauete Gott, dass er würd' erretten ihn
12. Der Messias: 27. Rezitativ (Tenor): Diese Schmach brach ihm sein Herz
13. Der Messias: 28. Arioso (Tenor): Schau hin und sieh
14. Der Messias: 29. Rezitativ (Tenor): Er ist dahin aus dem Lande des Lebens
15. Der Messias: 30. Arie (Tenor): Doch du ließest ihn im Grabe nicht
16. Der Messias: 31. Chor: Hoch tut euch auf
17. Der Messias: 32. Rezitativ (Tenor): Zu welchen von den Engeln
18. Der Messias: 33. Chor: Laßt alle Engel des Herrn preisen ihn
19. Der Messias: 34. Arie (Baß): Du fuhrest in die Höh'
20. Der Messias: 35. Chor: Der Herr gab das Wort
21. Der Messias: 36. Arie (Sopran): Wie lieblich ist der Boten Schritt
22. Der Messias: 37a. Arioso (Tenor): Ihr Schall gehet aus in jedes Land
23. Der Messias: 38. Arie (Baß): Warum denn rasen und toben die Heiden
24. Der Messias: 40. Rezitativ (Tenor): Der da thronet im Himmel
25. Der Messias: 41. Arie (Tenor): Du zerschlägst sie mit dem eisernen Zepter
26. Der Messias: 42. Chor: Halleluja

Recordings

Date Title Attributes Artist Length
performance
1974-02 Messiah, HWV 56: Part II. Chorus: Brecht entzwei die Ketten alle" partial ORF-Sinfonieorchester, Charles Mackerras 1:54