Relationships

composer: Richard Strauss (German composer) (1903 – 1905)
part of: Salome (op. 54; TrV 215)

Recordings

Date Title Attributes Artist Length
performance
1949 Salome: "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen" live Ljuba Welitsch, Metropolitan Opera Orchestra, Fritz Reiner 17:19
1955-12-10 Salome, op. 54: Final Scene “Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund” Inge Borkh, Chicago Symphony Orchestra, Fritz Reiner 17:03
1955 Salome: "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen" Metropolitan Opera Orchestra, Dimitri Mitropoulos 3:55
1968-06 Salome: "Ah! du wolltest mich nicht deinen Mund" London Symphony Orchestra, Erich Leinsdorf 11:19
1972-04 Salome: Schluß-Szene der Salome Birgit Nilsson, The Metropolitan Opera Orchestra, Karl Böhm 14:25
1977-05-09 – 1978-05-02 Salome, op. 54: "Ah, du wolltest mich nicht deinem Mund küssen lassen" Hildegard Behrens, Wiener Philharmoniker, Herbert von Karajan 12:25
Salome, Op. 54: "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen, Jokanaan!" Birgit Nilsson, Wiener Philharmoniker, Sir Georg Solti 11:43
Salome, Op. 54: Ah! Du wolltest mich nicht Herbert von Karajan 4:16
Salome, Scene IV. "Ah! Du wolltest mich nicht deinen mund kussen lassen, Jokanaan!" Richard Strauss 11:51
Salome, Vierte Szene: Ah! Du Wolltest Mich Nicht Deinem Mund Küssen Lassen, Jochanaan Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Hermann Weigert 10:20
Salome: "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen, Jochanaan!" DR SymfoniOrkestret, Michael Schønwandt 11:28
Salome: "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen." Orchestra sinfonica di Roma della RAI, Zubin Mehta ?:??
Salome: Scéne 4 . "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen, Jochanaan" Orchestre de I’Opera d’Etat de Hambourg, Karl Böhm 11:32
Salome: Segundo Acto: "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen, Jochanaan!" Wiener Philharmoniker, Clemens Krauss 10:50
Salome: Vierte Szene. "Ah! Du wolltest mich nicht deinen Mund küssen lassen, Jochanaan" (Salome) Cheryl Studer, Orchester der Deutschen Oper Berlin, Giuseppe Sinopoli 11:19